Der Schrei der Wildgänse
Aufbrechen zu einem freien Leben in Christus jenseits von Religion und Tradition

[GloryWorld-Medien Startseite]


Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen! (Gal 5,1)

Wie können wir heute als Einzelne und in Gemeinschaft ganz praktisch in dieser Freiheit leben, zu der uns Christus befreit hat?

Wie können wir religiöse Zwänge entlarven, die uns diese Freiheit immer wieder rauben wollen?

Die Autoren haben zu diesen Fragen kein Sachbuch geschrieben, sondern nehmen uns in die spannende Geschichte von Jake Colsen hinein.

Jake, zu Beginn noch Co-Pastor einer Freikirche, war mit seinem Christsein und Gemeindeleben zufrieden, bis sich Dinge in seinem Leben ereignen, die ihn vor einige Fragen stellen, und bis … – ja, bis er auf diesen nicht einzuordnenden Fremden trifft …

Dieser Fremde redet von Jesus, als habe er ihn persönlich gekannt. Seine Art zu leben erschüttert Jakes bisherige Überzeugungen bis ins Mark. Ist er etwa Johannes, der Jünger, von dem Jesus sagte, er werde vielleicht leben, bis er wiederkommt?

‚Der Schrei der Wildgänse‘ beschreibt in dreizehn Begegnungen, was Jake mit diesem seltsamen Fremden erlebt. Mit dessen Hilfe gelingt es ihm, seinen größten Ängsten ins Auge zu sehen, extrem schwierige Umstände zu meistern und schließlich eine Freude und eine Freiheit zu erleben, wovon er bisher bestenfalls träumen konnte.

Diese außergewöhnliche Geschichte wird Sie zum Lachen und zum Weinen bringen, und Sie werden über die Liebe des Vaters zu allen seinen Kindern vor Ehrfurcht staunen! Sie ist eine Herausforderung, neu darüber nachzudenken, um was es bei Kirche/Gemeinde letztlich geht.


This and other books by Wayne Jacobsen in English and German can be ordered from


http://www.gloryworld.de


Leseprobe

nhaltsverzeichnis

Stimmen zum Buch

Widmung / Dank

1 Die Begegnung

2 Der Spaziergang im Park

3 Das soll christliche Erziehung sein?

4 Versprechen, die nicht funktionieren

5 Liebe mit einem Haken

6 Liebevoller Vater oder gute Fee?

7 Wer sich ein Loch gräbt, muss den Dreck auf andere werfen

8 Lügen, die nichts taugen

9 Schubladendenken

10 Echtes Vertrauen lernen

11 Abheben

12 Die große Versammlung

13 Ein letzter Abschied

Anhang: Weshalb ich nicht mehr „in die Kirche gehe“